npd-mittelfranken.de - NPD Bezirksverband Mittelfranken __NETZLADEN_MERKZETTEL__ __NETZLADEN_KASSE__ __ZEILE_VERSANDKOSTENFREI__Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!__ZEILE_VERSANDKOSTENFREI__
__ZEILE_NETZLADEN_KATEGORIEN_AUSGABE__
__ZEILE_NETZLADEN_KATEGORIEN_AUSGABE__
__VIDEOS_OBEN_NUR_STARTSEITE__

23.02.2018

Lesezeit: etwa 1 Minute

Gender, Türkisch und Rechtschreibschwäche

 

Sascha A. Roßmüller

Bildungskatastrophe! Die aktuellen Ergebnisse der mit dem Kürzel VERA 3 bezeichneten Vergleichsarbeiten für die Berliner Drittklässler ließen gravierende Defizite zutage treten. Drei Viertel der Grundschüler Berlins schafften im Bereich der Rechtschreibung nicht den Regelstandard, die Hälfte von ihnen nicht einmal die Mindestanforderungen. Die Bildungslaufbahn beginnt bereits mit einem Stolpern über die grundlegenden Kulturtechniken. Wie kommt´s? Ganz modern wird an den Berliner Schulen in der Schulanfangsphase größtenteils die Methode „Schreiben nach Gehör“ angewendet. In der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder (KMK) wollen sich die Länder nun darauf verständigen, künftig die VERA-Daten einfach nicht mehr zu veröffentlichen. In Sachen Transparenz: Note 6. Dafür wird frühzeitig „Gender“-gerecht indoktriniert, wie die Handreichung „Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben“ zeigt. „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt als Themen frühkindlicher Inklusionspädagogik – Handreichung für pädagogische Fachkräfte der Kindertagesbetreuung“, lautet der Untertitel. Wozu da noch richtig deutsch schreiben können? Dafür wird bereits an einigen Berliner Grundschulen Türkisch-Unterricht angeboten. Abschreiben führt zwar selten zu schulischen Leistungssteigerungen – Rot-Grün abschreiben jedoch schon!

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.80.96.153
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln
  __ZEILE_BANNERVERWALTUNG_NAVI_UNTEN__
__ZEILE_BANNERVERWALTUNG_NAVI_UNTEN__
__WARENKORB_NAVI__
04.05.2015
DS-TV 7-15: Kinder sind unsere Zukunft!
04.05.2015, DS-TV 7-15: Kinder sind unsere Zukunft!
  • Die niedrigen Geburtenzahlen der Deutschen sind das Resultat falscher politischer Weichenstellungen in den vergangen Jahrzehnten. Hinzu kommt, dass pro Jahr in Deutschland etwa 100.000 Kinder nicht das Licht der Welt erblicken, weil sie abgetrieben werden. Das Europaparlament verabschiedete kürzlich sogar den sogenannten „Tarabella-Bericht“, der die Tötung ungeborenen Lebens zu einer Art „Menschenrecht“ erklärt und sich dafür ausspricht, den Zugang zu Abtreibungen weiter zu erleichtern. Die NPD hingegen will dem demographischen Niedergang mit einer aktiven Bevölkerungspolitik und Familienförderung entgegenwirken. Wir sagen: Deutschland muss wieder familien- und kinderfreundlicher werden! DS-TV berichtet diesmal von einem Lampionumzug im sächsischen Heidenau, den die NPD am Vorabend des 1. Mai unter dem Motto „Kinder sind unsere Zukunft!“ für Jung und Alt organisiert hat. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX
02.05.2015
Videobericht: 1. Mai Demonstration in Neubrandenburg
02.05.2015, Videobericht: 1. Mai Demonstration in Neubrandenburg
  • Am 1. Mai zog die NPD mit 350 Sympathisanten durch Neubrandenburg. Eine Übersicht der Geschehnisse findet sich hier http://www.npd-mv.de/?p=15148. Eine ausführliche Aufarbeitung folgt in den kommenden Tagen.
29.04.2015
DS-TV 6-15: Vorstellung Deutsche Stimme Mai
29.04.2015, DS-TV 6-15: Vorstellung Deutsche Stimme Mai
  • DS-Chefredakteur Peter Schreiber und der Historiker Dr. Olaf Rose sprechen im "Haus Montag" in Pirna über die Hintergründe der wichtigsten Beiträge in der aktuellen Ausgabe der "Deutschen Stimme" (DS). Ein ebenso unterhaltsames wie informationsreiches Gespräch. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX
22.04.2015
DS-TV 5-15: NEIN zur Wirtschafts-NATO - Stoppt TTIP!
22.04.2015, DS-TV 5-15: NEIN zur Wirtschafts-NATO - Stoppt TTIP!
  • Das Freihandelsabkommen TTIP ist nicht nur ein schwerer Angriff auf unsere sozialen Standards und den Verbraucherschutz, sondern führt zu einem weiteren Abbau von nationalen Souveränitätsrechten. Der Film erläutert, wie TTIP bis hinunter zur kommunalen Ebene in unser tägliches Leben eingreift - und warum die NPD politischen Widerstand gegen die geplante "Wirtschafts-NATO" leistet. Das Flugblatt kann unter www.npd-materialdienst.de bestellt werden. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen

Eintragen Austragen


__ZEILE_NETZLADEN_FUSS_AUSGABE__

Kategorien

    __NETZLADEN_KATEGORIEN_AUSGABE_FUSS__
__ZEILE_NETZLADEN_FUSS_AUSGABE__

Ihr Weg zu uns

NPD-BV Mittelfranken
Work Postfach: 610241
90222 Nürnberg

0911-3756038
0177 6491126

www.npd-mittelfranken.de

 
2007 - 2018 © npd-mittelfranken.de - NPD Bezirksverband Mittelfranken - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
__ZEILE_PARTNERSEITEN__
Partnerseiten
__SCHLEIFE_PARTNERSEITEN__ __PARTNERSEITE_NAME__
__SCHLEIFE_PARTNERSEITEN__
__ZEILE_PARTNERSEITEN__
Bildschirmauflösung:  X  px
__JAVASCRIPT_SEITENFUSS____ZUGRIFFSSTATISTIK_PIWIK__